Mehrgenerationenhaus

Seniorenwohnanlage, Kindertagesstätte und Tagespflege.

Die Volkssolidarität plant in Glauchau ein Mehrgenerationenhaus. Es sollen hierbei die Kita „Glückskinder“, eine Tagespflege und ein Betreutes Wohnen ihren Platz finden. Dies schafft wiederum Arbeitsplätze für Glauchau und ist eine gute Ergänzung in der Stadt und wäre für die Belebung der Gegend förderlich. Nachdem die Stadt angekündigt hatte, den Vertrag mit uns als Träger der Kita "Glückskinder" im bisherigen Objekt in der Sachsenallee nicht zu verlängern, stellte sich die Frage, was aus den Kindern und Mitarbeiterinnen wird. Es bedeutet, dass Erzieherinnen in die Arbeitslosigkeit entlassen werden müssen und die Kinder ihre Bezugspersonen verlieren. Damit sind der Elternrat, die Volkssolidarität und der Betriebsrat nicht einverstanden. Die Eltern kämpften um ihre Kita bereits mit einer Unterschriftensammlung. Um die Kita zu erhalten, gibt es nun ein Projekt, welches eine optimale Lösung verspricht. Mit dem Mehrgenerationenhaus bekommen die Kinder der Kita „Glückskinder“ eine nagelneue moderne Kindereinrichtung, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Außerdem können sie weiter bei ihren gewohnten Erzieherinnen bleiben und diese wiederum behalten ihre Arbeitsstellen. Die Stadt spart dadurch zusätzlich noch die hohen Sanierungskosten für das bisherige Kita-Gebäude. Leider kaufte die Stadt Glauchau das Gebäude an der "Hoffnung", welches ursprünglich für das Projekt vorgesehen war. Wir sind momentan auf der Suche nach einem alternativen Objekt und hoffen, bald etwas passendes zu finden.

 

Die Kita "Glückskinder" beschritt im Jahr 2017 neue Wege, denn sie musste das bisherige Haus in der Sachsenallee Ende 2016 verlassen. Doch für die Zukunft wird gesorgt. Nach einer Übergangszeit, in welcher unsere Kinder in der Kita "Buratino" in Meerane ein Zuhause finden, hoffen wir, bald in das Mehrgenerationenhaus der Volkssolidarität in Glauchau ziehen zu können. Hier werden uns moderne Räumlichkeiten und viel Platz erwarten.

Eine Anmeldung ist natürlich immer möglich. Kommen Sie einfach auf uns zu und lassen Sie sich beraten.

Kita "Glückskinder"

ab Januar 2017 vorübergehend in der Kita "Buratino" in Meerane

Ansprechpartner: Stellv. Leiterin Frau Naumann

Oststr. 99
08393 Meerane

Tel.: 0173 - 59 88 566

E-Mail: kita-glueckskinder@vs-glauchau.de

Es wird im Mehrgenerationenhauses eine Tagespflege geben. Hier können Senioren und pflegebedürftige Menschen, die weiterhin in ihren eigenen vier Wänden wohnen, aber den Tag in Gemeinschaft verbringen und genießen die Vorzüge eine Betreuung durch ausgebildetes Pflegepersonal

Bei Interesse oder Fragen zum Projekt, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle:
Tel.: 03763 - 78 99 0

Im Mehrgenerationenhaus ist ein Betreutes Wohnen geplant. Das heißt, Senioren können hier eigenständig bleiben, Service vor Ort nutzen und haben einen Pflegedienst ganz in der Nähe. Das Betreute Wohnen bietet eine alternative zu unserem bisherigen Objekt im Schindmaaser Weg in Glauchau, welches auch weiterhin die Vorzüge einer ruhigen Lage im Grünen bietet.

Im Mehrgenerationenhaus liegt der Schwerpunkt auf dem Kontakt zwischen den Generationen und dem Anschluss an das Leben in der Stadt. Ganz nach individuellem Geschmack und persönlichen Vorlieben, bieten wir also beide Möglichkeiten.

Außerdem bedeutet Betreutes Wohnen:

  • so lange wie möglich selbständig bleiben
  • zweckmäßig wohnen mit Komfort
  • über die Führung Ihres Lebens selbst entscheiden
  • Hilfe anfordern, wenn Sie diese wünschen und brauchen
  • Kontakte aufbauen und erhalten, nicht isoliert sein,
  • mit anderen zusammenkommen
  • sich aktiv betätigen und am geselligen Leben teilhaben
  • sich jederzeit zurückziehen können in Ihre Wohnung,
  • wenn Ihnen danach ist

Bei Interesse an einer Wohnung oder Fragen zum Projekt, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle:
Tel.: 03763 - 78 99 0