Ernährungsinitiative

„Lecker und gesund für jeden Kindermund“

Kindern schon ab einem frühestmöglichen Zeitpunkt eine gesunde Ernährung und eine gesunde Lebensweise zu vermitteln, das haben wir uns zum Ziel gesetzt. Deshalb haben wir uns für eine Ernährungsinitiative in unseren Kindereinrichtungen entschieden. Unter dem Motto „Lecker und gesund für jeden Kindermund“ konnten wir unser Verpflegungsangebot zum Wohle der Kinder optimieren und unsere Qualität im Bereich der Verpflegung steigern.

 

Die Ernährungsinitiative ist ein praxiserprobtes Instrument für die nachhaltige Etablierung von schmackhaften, gesundheitsfördernden und gut akzeptierten Verpflegungsangeboten in Kindertageseinrichtungen unter Einbeziehung des pädagogischen Personals, des Caterers, der Kinder und der Eltern. Als Träger von Kindertageseinrichtungen sind wir in unseren Einrichtungen stets bemüht, den betreuten Kindern die besten Voraussetzungen und Bedingungen zu bieten. Dazu gehören auch schmackhafte, gesundheitsfördernde und möglichst gut akzeptierte Verpflegungsangebote. Dieses Projekt wird in der Praxis in Zusammenarbeit mit der „Verpflegungsberatung Pilz“ durchgeführt.

 

Ziel der Ernährungsinitiative ist es, eine qualitativ hochwertige, vollwertige Verpflegung der Kinder in den Kindertageseinrichtungen des Trägers nachhaltig zu gewährleisten und Strukturen für eine begleitende Ernährungs­kommunikation mit allen am Verpflegungsprozess Beteiligten zu schaffen. Als Grundlage dient der „DGE - Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder“.

Initiativdauer: April 2013 - April 2016

 

Diese Ernährungsinitiative wird in Zusammenarbeit mit der "AOK Plus-Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen" und der "Verpflegungsberatung Pilz" durchgeführt.

 

Als wir uns 2014 entschieden haben in unseren Kitas die DGE-Zertifizierung „FIT KID - Die Gesund-Essen-Aktion in Kitas“ anzustreben, ist in allen Kindereinrichtungen des Trägers im Bereich der Vollverpflegung eine sehr positive Entwicklung zu verzeichnen.

Das Angebot der Verpflegung entspricht nun den aktuellen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaften, da die Empfehlungen des „DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder“ umgesetzt werden. Die Speisepläne wurden bebildert, sodass auch kleine Kinder diese „lesen“ können. Es wird außerdem stets auf eine Reduzierung des Fett- und Zuckergehaltes in den Lebensmitteln geachtet, z.B. durch die Zubereitung von ungesüßten Tees und leckeren Brotaufstrichen, um nur einige Dinge zu nennen.

Nachdem am 13. Mai 2014 bereits die Zentralküche die Zertifizierung für Caterer erfolgreich bestanden hatte, war es am 15. und 16. Juni 2015 dann endlich in den Kindereinrichtungen soweit. Der Auditor der DGE, prüfte nicht nur das Verpflegungskonzept, sondern auch die Esssituation, die Essatmosphäre in der Kindereinrichtung sowie das Hygienemanagement.

Mit einem durchweg hervorragenden Ergebnis von 92 Prozent in den Kitas „Flax und Krümel“ und „Glückskinder“ und 94 Prozent in den Kitas „Knirpsenland“ und „Buratino“, haben wir die Anforderungen des Audits bestanden. Darauf sind wir sehr stolz!

Außerden sind wir der 1. Praxispate Deutschlands für die FIT-KID-Zertifizierung!

Das Projekt wurde von Anfang an nicht nur nach innen, sondern auch nach außen kommuniziert. So entstanden im Laufe der Zeit ein eigenes Logo, zahlreiche Presseartikel und ein umfangreicher Jahreskalender zum Thema. Außerdem fand die Initiative regelmäßig mit einer umfangreichen eigenen Rubrik Erwähnung auf der Webseite der Volkssolidarität sowie in der Mitgliederzeitung der Volkssolidarität Glauchau / Hohenstein-Ernstthal e.V. „Informationen aus dem Kreisverband“, welche mehrmals  im Jahr erscheint. Ein besonderes Highlight war unser Kita-Kalender, welcher erworben werden konnte, aber auch als Geschenk an Mitglieder, Klienten des Pflegedienstes oder auch Kunden des „Essen auf Rädern“ verteilt worden ist.

Um das Projekt auch über die Volkssolidarität hinaus bekannt zu machen, wurde zum Beispiel an der Aktion „Geschmackstage“ 2014 und 2015 teilgenommen und die Ernährungsinitiative wurde im Rahmen der DGE-Regionalveranstaltung FIT KID in Zwickau vorgestellt. Außerdem wurden Zuarbeiten für den „Praxispaten“ auf der FIT KID Homepage geleistet. Zum Abschluss des Projektes wurde im April 2016 ein umfangreicher Abschlussbericht an Eltern, Mitarbeiter und Kooperationspartner herausgegeben.